Studio-Tagebuch – Update vom 18. März

18. März – Gitarrensetup erledigt

Am 11. und 18. März haben wir die Setups für unsere Gitarrenaufnahmen abgeschlossen. Mit Demospuren als Referenz für verschiedene Mikrofonpositionen an den jeweiligen Amps kann es jetzt mit den Gitarrenaufnahmen losgehen. Unser Meister am Mischpult Efrem versorgt uns gerade täglich mit Drum-Bounces und in Kürze startet unser Arbeitsmodus. Seht ein paar Impressionen aus unseren Setup-Sessions. Ein erstes Fazit – die Bounces rocken!

11. Februar – Drums im Mix, Mikrofone und Setup

In den letzten Wochen wurde eifrig am unserem Drum-Mix gearbeitet und in kürze bekommen wir unsere Pilot-Spuren für die anstehenden Gitarrenaufnahmen. Mit diesem Ziel vor Augen haben wir unseren Proberaum auf Recording-Setting eingerichtet und zwei Mikrofone für die kommenden Aufnahmen besorgt. Ins Rennen gehen wir mit dem Klassiker schlecht hin, dem Shure SM-57 sowie einem AKG Perception Live P4. Um der ganzen Sache ordentlich Druck zu verschaffen hat Daniel an der Verstärkerfront nachgerüstet. So geht es dann für uns mit einem Orange Brent Hinds Terror und einem Hughes & Kettner TubeMeister 40 Deluxe in die kommenden Sessions.

16. Dezember – Drums im Kasten!

Vom 14. – 16. Dezember waren wir mit unserem Studio-Brain und Kumpel Efrem im Studio der Kommune2010. Stefan hat an den Drums alles gegeben und wir sind sehr zufrieden. Alle 11 Songs (und eine kleine Überraschung) sind im Kasten. Wir bedanken uns bei Efrem, Joe und der Kommune2010 für diese einzigartige Session. Frohe Weihnachten und kommt gut ins neue Jahr – das nächste Update kommt 2019!