Das erste Jahr geht auf die Zielgerade – WE HEAD NORTH 2018

Es ist Dezember und man ist versucht zu sagen „Das Jahr ist gelaufen“. Ist es auch fast, aber eben nur fast. Wie man seine Band erfolgreich durch die Weihnachtszeit bekommt oder WE HEAD NORTH – der Jahresrückblick.

Für uns geht ein wahnsinniges Sommermärchen zu Ende und ein Winterschlaf wäre jetzt sehr gemütlich. Die beiden November Konzerte in Frankfurt, im Ponyhof Sachsenhausen und im Jugendhaus Heideplatz Bornheim waren für uns der krönende Abschluss unserer ersten Konzert-Saison.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal bei allen Freunden und unseren Familien bedanken. Ein ganz großes Dankeschön für Eure Treue, Unterstützung, Geduld, Herzlichkeit, helfende Hände, blutende Ohren und jedes „Ja OK“ zum „bitte, bitte nur noch diese Gitarre bestellen“.

Ein ganz großes Dankeschön für die Handvoll treuester aller Treuen, die wirklich versuchen bei jedem Auftritt da zu sein – das ist uns unendlich viel wert.

Und ein gant fettes Dankeschön an die Jungs und Mädels von APART FROM US, LUCY WITHOUT DIAMONDS, TEN CENT JANES und die gesamte Kommune2010 Crew weil Ihr uns so herzlich in der Szene aufgenommen und Unterstützt habt. Danke für das Vertrauen!

Was jetzt – Winterpause?

Ausgeruht wird trotzdem nicht! Vom 14. – 16. Dezember geht es ins Studio, Schlagzeugaufnahmen. Es wird produktiv – wir beginnen die Arbeit an unserem ersten WE HEAD NORTH (Studio-)Album. Bis Ende Mai sind wir zum Teil in der weiten Welt verstreut oder an privaten nicht-Musik-Projekten, diese Zeit nutzen wir, um unsere Werke in eine Form zu pressen. In den nächsten Wochen erfahrt Ihr mehr!

Nochmal zusammenfassend – das (war) 2018

Wir haben unser Ziel erreicht innerhalb von einem Jahr bereit für Konzerte zu sein. Mit einer nun 45 minütigen Setlist haben wir eine Handvoll Gigs gespielt. Schaut Euch unsere kleine Fotogalerie an! Hier findet Ihr auch unsere Proberaumaufnahmen vom Mai (interessant auch für das kommende Album). Wir sind mehr als zufrieden und hoffen, dass Ihr 2018 viel Spaß mit uns hattet, denn 2019 geht es weiter mit WE HEAD NORTH – wir freuen uns auf EUCH!